2.725,03 Euro für Projekte, die krebskranken Kindern helfen

 

Dieser Tage war es wieder so weit: der Erlös des von unseren Patienten großzügig gespendeten Altgoldes wurde dieses Jahr an Frau Ceglarz vom Verein "Hilfe für krebskranke Kinder" übergeben. Exakt 2.725,03 Euro schlugen zu Buche.

"Das Schöne ist, im Einzelnen sind es ja lediglich wenige Gramm, doch für notleidende Menschen wiegt der alte Zahnersatz weitaus mehr", unterstrich Dr. Claudia Hoffmann im Rahmen eines halbstündigen Pressetermins.

Frau Ceglarz, die frischgebackene Kronberger Frauenpreisträgerin ist, zählt zu den Gründungsmitgliedern des Vereins und setzt sich seit Jahrzehnten mit Herzblut für dessen Ziele ein.

Mit großer Freude und warmen Dank nahm sie die Spende entgegen, denn nach wie vor sind eine ganze Reihe Projekte zu stemmen, die krebskranken Kindern und ihren Angehörigen das Leben erleichtern sollen. "Aktuell haben wir mit dem Fertilitäts- und dem Sportprojekt erneut zwei große und wichtige Maßnahmen realisieren können", berichtete Ceglarz stolz.

Das Fertilitätsprojekt ist erst vor kurzem gemeinsam von der Universitätsfrauenklinik, der Hautklinik und Kinderchirurgie in Frankfurt sowie den international etablierten wissenschaftlichen Projekten Antroprotect und Fertiprotect und der Kinder- und Jugendklinik Frankfurt ins Leben gerufen worden vor dem Hintergrund, dass deutschland- und europaweit inzwischen die Erkenntnis gereift ist, dass es angesichts der guten Überlebensdaten für Kinder und Jugendliche mit Krebserkrankungen eine Pflicht der Kliniken ist, für die Erhaltung der Fruchtbarkeit der ehemaligen Patienten zu sorgen. Zur Zeit wird dies leider (noch) nicht von den Krankenkassen finanziert.

"Von 100 an Krebs erkrankten Kindern werden immerhin 85 geheilt - das ist vielen keineswegs präsent", nannte Ceglarz beeindruckende Zahlen.

Zum anderen gibt es neuerdings ein Sportprojekt im Stammzellzentrum als wertvollen Beitrag zur Verbesserung der Konstitution der Patienten.
Weitere Informationen zur Vereinsarbeit gibt es unter www.kinderkrebs-frankfurt.de.

Mit ihrer Spende unterstützte Dr. Claudia Hoffmann zum wiederholten Male eine regionale Einrichtung. Caritatives Engagement ist sowohl der Praxisinhaberin als auch ihrer vor fünf Jahren eingestiegenen Tochter Caroline eine Herzensangelegenheit, sodass die Aktion selbstredend fortgeführt wird.

 

 

 

Quelle: Königsteiner Woche Nummer 18 vom 03.05.2018 

 

 

Aktuelles

Terminvereinbarung

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, um einen Termin mit uns zu vereinbaren. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Sie können uns aber auch gerne direkt per Email (info@zahnarztpraxis-koenigstein.de) kontaktieren.

Drei + Zwei = ? (Bitte Ziffer eintippen)

Ihr Lächeln liegt uns am Herzen!

Bewertung wird geladen...

Unser Qualitätsversprechen

Zufriedenheit steht für uns an erster Stelle und Ihr Wohlbefinden liegt uns am Herzen, denn bei uns ist der Kunde immer noch König!

Wir sind mit Leib und Seele Dienstleister und freuen uns über jeden Patienten, der unser Haus mit einem Lächeln verlässt.

Wenn auch Sie mit Ihrer Behandlung zufrieden waren, würden wir uns über eine positive Bewertung und eine Weiterempfehlung freuen.

Denn: Ihr Lächeln liegt uns am Herzen.

 

 

Zahnärzte
in Königstein im Taunus auf jameda
Implantologen
in Königstein im Taunus auf jameda
Zahnärzte für Angstpatienten
in Königstein im Taunus auf jameda

Adresse

mapBischof-Kaller-Str. 1a
61462 Königstein

map06174 / 9552-580

Öffnungszeiten

Montag 9.00 - 13.00   15.00 - 19.00
Dienstag   14.00 - 20.00
Mittwoch 8.00 - 14.00     
Donnerstag   8.00 - 14.00 15.00 - 19.00
Freitag 8.00 - 14.00